VorherigerVSA

MZF (Mehrzweckfahrzeug)

(außer Dienst)

Information
Das Mehrzweckfahrzeug (kurz MZF) ist ein Einsatzfahrzeug, nach DIN EN 1846-2 und E DIN 14502-2, das bei Feuerwehr eingesetzt wird und vorwiegend zur Errichtung einer Führungsstelle sowie zum Transport von Mannschaft und Gerät bestimmt ist.
In vielen Fällen wird das Mehrzweckfahrzeug (MZF) mit so unterschiedlichen Funktionen wie Geräte- und Personentransport oder als Zugfahrzeug eingesetzt.
Bei einer Besatzung von mindestens 1/5 (Staffel) muss unter der Berücksichtigung der Beladung eine Reserve zum Transport von zusätzlichem Gerät von mindestens 200 kg vorhanden sein.
Die zulässige Gesamtmasse des Fahrzeuges darf 3500 kg nicht überschreiten.
Als Ausrüstung verfügt ein MZF meist über Ölbindemittel, Abspermaterial und weitere Einsatzmitteln nach Einsatzzweck.

Bezeichnung: Mehrzweckfahrzeug
                            MZF
Funkname: Florian Hepberg 11/1
Fahrzeughersteller: Mercedes - Benz
Aufbauhersteller: Krümpelmann
Motorleistung: 79 PS / 58 KW
Zul. Gesamtgewicht: 3200 kg
Baujahr: 1990
Besatzung: 1 / 7
Beladung: Ölbindemittel
                      Verkehrsabsicherung
                      Geräte zur einfachen THL
                       Handsprechfunkgeräte 2m
                       Festeingebautes 2m Funkgerät