Floriansfest 2016 mit Fahrzeugweihe des Mannschafttransportwagens

3. September 2016
Verein
Feuerwehr ist gut gerüstet Die Hepberger Feuerwehr hat beim Floriansfest ihren neuen Mannschaftstransportwagen der Bevölkerung vorgestellt. Die Feier war ein voller Erfolg.

Nach einem Weißwurst- Frühschoppen im Feuerwehrgerätehaus und einem Gottesdienst, den der Hepberger Männergesangverein gestaltete, begrüßte Vorsitzender Anton Beer unter den zahlreichen Gästen auch eine Reihe von Amtsträgern sowie einige Gastvereine.
Bürgermeister Albin Steiner sagte: "Unser Floriansfest steht in diesem Jahr unter einem guten Stern. Vor neun Jahren konnten wir die Einweihung des neuen Feuerwehrhauses feiern. Seitdem wurde bei der Ausstattung der Wehr einiges verbessert." So wurde 2012 das Staffellöschfahrzeug übergeben. Es folgten ein Sicherungsanhänger und (mit Unterstützung des Landkreises) ein Geräteanhänger mit Lichtmast. Steiner lobte Kommandant Rene Karmann, der sehr akribisch die Ausstattung des neuen Transportwagens geplant und die Gemeinde bei der Beschaffung tatkräftig unterstützt habe.
Kreisbrandinspektor Bernhard Sammiller sagte: "Die Investition in die Anschaffung dieses Fahrzeugs ist gut angelegtes Geld." Für den neuen Wagen überreichte er einen Schlüsselanhänger in vergoldeter Form. Laut Kommandant Rene Karmann trägt der Transportwagen den Namen "Florian 14/1". Seinen Dank richtete er an die Gemeinde, "die uns immer unterstützt, damit wir über eine gute Technik verfügen".
Anschließend segnete Pfarrer Josef Heigl das neue Fahrzeug. Ein Grußwort sprach Markus Weber, der Vorsitzende der Feuerwehr Stammham. Durch gemeinsame Einsätze werde die Zusammenarbeit der Feuerwehren Stammham und Hepberg weiter intensiviert. Deshalb wünsche er sich weiterhin eine gute Zusammenarbeit mit der benachbarten Feuerwehr.
Für die Zeit nach dem Mittagessen hatten die Organisatoren ein buntes Programm vorbereitet. So konnten Kinder mit einem Feuerwehrauto fahren, und die Feuerwehr zeigte ihre Gerätschaften und Fahrzeuge. Außerdem gab es eine Foto- und Videovorführung.